Ausstellung zu Frankfurter Wasserhäuschen

Der Jahrgang 2014/15 der Buch- und Medienpraxis hat für eine Ausstellung im Museum für Kommunikation zusammengetragen, was es mit den Frankfurter Wasserhäuschen auf sich hat. Unter dem Titel „Main Treffpunkt – Frankfurt im Wasserhäuschen“ gab es unter anderem das berühmte Klickerwasser zu sehen, Vitrinen mit alten Büdchen-Schildern und Geld-Ablageschalen, sowie Bierflaschen aus fünf Generationen. Schwerpunkt waren aber die Interviews, die die Teilnehmer*innen an drei Standorten drehten: dem Wasserhäuschen Gudes im Nordend, Limes im Gallus und dem Pars Kiosk in Sachsenhausen.

Zu der Ausstellung erschienen unter anderem Artikel in der Frankfurter Rundschau und im Journal Frankfurt.