Radioworkshop in der Schweiz

10/2015, 10/2016: die Buch- und Medienpraxis workshopped in der Schweiz:

Mit geringem Aufwand kann jeder eigene Radiobeiträge produzieren. Der Journalist Jochanan Shelliem (ARD) und der Toningenieur Stephan Busch (Ten7 Tonstudio) haben im Oktober 2015 und Oktober 2016 Theorie und Praxis des Hörfunks in einem einwöchigen Intensivkurs vermittelt und dabei speziell mit Blick auf das Uniradio dauerWelle und dessen Potenzial für die Universität gearbeitet.

Den Anstoß und die Plattform zum Radiomachen bietet die Goethe-Universität Frankfurt unter anderem im Rahmen des aus einem Buch- und Medienpraxis-Kurs entstandenen unieigenen Radio dauerWelle. Mit dem Pilotprojekt „Radiopraxis-Blockseminar Salecina (CH)“ ist im Oktober 2015 ein Workshop hinzugekommen, der für alle radiobegeisterten Studierenden und Interessierten offensteht.

Das Projekt wurde durch Mittel zur Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und der Lehre der Goethe-Universität Frankfurt unterstützt.

Die folgende Beiträge sind ausgewählte Ergebnisse des praktischen Teils.

Ithaka – mitten in den Alpen (2.50 Min) / Mirjam Böhler

Ist das Ziel der Weg – und wann ist man eigentlich angekommen? Mirjam Boehler hat sich von Elvira, die auf ihrem Weg durch die Alpen in Salecina Station gemacht hat, inspirieren lassen…

Koch & Köchin, regional (4.29 Min)/ Johannes Hucke

Für viele bedeuten die Herbstferien Urlaubszeit. Keine zehn Kilometer von Sankt Moritz im Oberengadin entfernt liegt Sils. Johannes Hucke hat eine kulinarischen Ausflug dorthin gemacht.

Salecina – Ein Haus mit Geschichte (3.49 Min) / Ann-Kathrin

Ann-Kathrin Hof befand sich eine Woche in den Schweizer Alpen, genauer gesagt in dem Ferien- und Bildungszentrum Salecina. Die Stiftung Salecina wurde 1971 von Amalie und Theo Pinkus gegründet. Vor allem Linke und politisch Interessierte verkehrten in Salecina. Heute ist Salecina ein Ferien- und Bildungszentrum mit einem Hauch Kommunismus. Um einen Einblick in die Geschichte zu gewinnen, sprach sie mit Mathias, der Salecina seit über 35 Jahren kennt.

Barbara oder wen man hier so trifft (3.28 Min) / Jana Vonderschmitt

Bárbara Rabárbara, welch sonderbar Barbápapa. In dieser wunderbaren Absteige spielte Barbara die Geige. Sie übte mit Inbrunst das Geigen, d’rum bitt’ ich Euch zu schweigen!

Out-Takes (2.57 Min) / Jeanette Schneider

Out-Takes ist ein Begriff, wie er im Film verwendet wird, wo das was bei den Dreharbeiten verunglückt ist, im Abspann preisgegeben wird. Hier ein Blick auf die Hobelbank unserer Radiowerkstatt in goldenen Oktober 2015 in Salecina.

 

 

Weitere Beiträge aus dem Jahr 2016 auf der Seite des Uniradio dauerWelle als Podcast:

Schweizer Humor: Die ernste Angelegenheit“ von Lea M. Balzer

Räteromanisch: Die vierte Landessprache der Schweiz“ von Pascal Schneider

 

Weitere Beiträge aus dem Jahr 2015 auf der Homepage des Tagungshauses „Salecina“

„Nietzsche oder das Engadin als philosphisches Tonikum“ von Ben Breuer

„Schmugglerland – Ein Erkundung“ von Alicia Lindhoff, Lisa Gehring und Anselm Buder