Frontpage

6 Beiträge

Das Fortbildungsprogramm Buch- und Medienpraxis der Goethe-Universität Frankfurt richtet sich an Hochschulabsolvent*innen aller Fachbereiche, die sich für die Arbeit im Kultur-, Literatur-, und Medienbetrieb interessieren. Das zweisemestrige Programm bietet die Möglichkeit studien- oder berufsbegleitend Kurse von Praktiker*innen der verschiedenen Branchen zu besuchen. 

Ziel des deutschlandweit einzigartigen Programms ist es, den Teilnehmer*innen einen Brückenschlag zwischen theoretischem Studium und Berufspraxis zu ermöglichen, Orientierung über mögliche Arbeitsbereiche zu geben und eine Plattform für das Aneignen wichtiger Praxiserfahrung bereitzustellen. Außerdem bietet es die Möglichkeit, sich in ein seit über 20 Jahren bestehendes und sich ständig erweiterndes Netzwerk zu integrieren, das wichtige Kontakte für die Arbeitswelt bereithält.

In Kooperation mit Verlagen, Zeitungen, Rundfunk- und Fernsehanstalten, Buchhandlungen und vielen anderen Kulturellen Einrichtungen, werden die Kurse durch erfahrene und profilierte Vertreter*innen aus den jeweiligen Bereichen erbracht. Gemeinsam arbeiten Sie an Projektarbeiten, praktischen Übungen und erarbeiten sich grundlegendes Wissen der Kultur- und Medienberufe.

Das Programm umfasst zwei Semester mit jeweils sechs Kursen. An den Tagen Montag, Dienstag und Mittwoch finden von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr je zwei Kurse à 90 Minuten statt. Das Programm beginnt jeweils zum Wintersemester. Bewerbungsschluss ist der 1. Juli.